Ein individuell erstell- und kombinierbares Ernährungskonzept mit Bio-Zutaten aus der Region. Es lässt sich abwechslungsreich und artgerecht auf jeden Hund abstimmen, von Welpen bis Senioren und natürlich auch für sensible und futterallergische Hunde.
Es steht für eine gesunde, artgerechte und ökologische Fütterung des Hundes.
Nikolaus Kugler’s 4 Komponenten eignen sich hervorragend für selbst zubereitete Menüs, oder als Alternative zur Frischfleischfütterung (BARF). Ebenso wenn Sie den Fleischanteil selbst bestimmen oder wegen Allergien, Unverträglichkeiten oder Diäten,  diesen anpassen möchten.

  • 100 % natürliche, gesunde Inhalte in Bioqualität für alle Komponenten aus Nikolaus Kugler Ernährungsprogramms
  • aktiver  Klima- und Naturschutz durch regionale und ökologische Landwirtschaft
  • frei von Farbstoffen, Zucker, chemischen oder künstlichen Aromen, Vitaminen, Lockstoffen, Farb- und Geruchsstoffen
  • frei von Geschmacksverstärkern, Konservierungsmitteln oder künstlichen Antioxidantien
  • frei von tierischen Nebenprodukten bzw. Abfälle wie Tierkörpermehle, Felle, Federn zur „Streckung“, usw.
  • ohne Zugabe von extra Wasser / Brühe bei unseren Dosen
  • frei von chemischen oder unverträglichen bzw. allergieauslösenden Bindemitteln. Wir verwenden ausschließlich Bio Flohsamenschalen
  • Gentechnikfrei
    (nach  EG-ÖKO-VO)

Mit den 4 Komponenten Bio Hundefutter Prinzip von Nikolaus Kugler lässt sich ganz nach den Bedürfnissen Ihrer Hunde ein abwechslungsreiches und individuelles Futter in bester Bioqualität zusammenstellen.

Komponente 1

Sortenreines Fleisch in Bioqualität aus einer Proteinquelle von biozertifizierten Bauern aus der Region. Die Haltung und Fütterung der Tiere erfolgt nach kontrolliert ökologischen Grundlagen. Freilandhaltung und regelmäßigen natürlichen Freigang auf Grünflächen mit viel Stroh und Unterständen sowie ökologisches Futter bilden die Grundlage für ein natürliches Wachstum und artgerechte Lebensbedingungen unserer Nutztiere. Ebenso verbessert sich die Qualität des Fleisches durch einen möglichst kurzen Transport zur Schlachtung. Wir unterstützen deshalb nur Hof- oder regionale Schlachtungen um den Stresslevel für die Tiere so gering wie möglich zu halten. Alle von uns verarbeiteten Nutztiere sind aus zertifizierter Bio-Herkunft und können regional oft nur in kleinen Mengen bezogen werden und sind somit nicht immer verfügbar. Wir verzichten bewußt auf „Exoten“ (Wasserbüffel, Kamele, Rentiere, Kängurus,…).

Komponente 2

Größere Mengen an Kohlenhydraten sind fast ausschließlich in den Produkten pflanzlicher Herkunft wie Getreide, Mais, Reis,… enthalten aber auch in Gemüse. In Futtermitteln tierischer Herkunft dagegen nur sehr gering. Kohlenhydrate in Form von Kartoffeln, Reis, Amarant, Dinkel oder Buchweizen müssen “aufgeschlossen” sein, wie z.B in gepuffter Form oder in Flocken, um eine Verwertung durch den Organismus zu gewährleisten.
Die Zugabe von Kohlenhydraten im Hundefutter als Ergänzung zum Fleisch ist sinnvoll um einen zu hohen Fettanteil oder Proteinanteil (bei reiner Fleischfütterung) zu vermeiden. Es besteht sonst das Risiko einer Überversorgung mit Eiweis / Proteinen, was gerade bei älteren Hunden problematisch sein kann weil Leber und Nieren unnötig belastet würden. Ebenso kann ein hoher Fettanteil im Futter die Entwicklung von Übergewicht fördern.
Seine Kurzzeitenergie gewinnt der Hund durch die Verbrennung von Kohlenhydraten. Sie sind schnell greifbare Energiereserven. Es sind Zuckerformen sowie verschiedene Stärken. Die aus Kohlenhydraten gewonnene Energie wird für kurzzeitige Belastungen gebraucht, z.B. wenn das Tier plötzlich losschießt, jagt, bellt, etc.

Komponente 3

Bio Gemüse, Obst und Kräuter aus kontrolliert ökologischem Anbau in Deutschland, ohne Gentechnik, glutenfrei, feldfrisch verarbeitet und in einem speziellen Verfahren vitamin-und nährstoffschonend getrocknet. Die Gemüse-, Obst- und Kräutermischungen sind reich an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralien und eignen sich durch die kleine Schnittgröße für alle Hunderassen. Durch die Trocknung werden die Gemüse, Früchte und Kräuter auf natürliche Weise “konzetriert” und “Aufgeschlossen” und können somit sparsam verwendet werden.
Die unverdaulichen Faserstoffe unterstützen und beeinflussen die Darmtätigkeit / Perestaltik und sind unverzichtbar für eine natürliche und gesunde Verdauung.

Komponente 4

Ergänzungsfutter wie Bio Öle, Vitamine und Mineralien. Auch mit selbst zubereitetem Futter ist nicht immer sichergestellt, dass alle lebenswichtigen Vitamine und Mineralien enthalten sind. Falls Sie Ihrem Hund beispielsweise keine oder nur selten Knochen geben, müssen Sie andere Calciumquellen für die tägliche Nahrung verwenden. Wichtige essentielle Fettsäuren, insbesondere wertvolles Omega-3 und Omega-6, werden bei Säugetieren im Körper nicht selbst gebildet und müssen durch die Nahrung in ausgewogener Zusammensetzung aufgenommen werden.

Zubereitung

Mit den 4 Komponenten können Sie immer die Bedürfnisse Ihres Hundes berücksichtigen

Je nach eigener Fütterungsphilosophie und Bedarf des Hundes können sie die Art und Menge der einzelnen Komponenten selbst bestimmen. Ob frisch, gekocht oder getrocknet, Sie können alle Zutaten frei kombinieren. Gerade bei gesundheitlichen Problemen wie Allergien, Unverträglichkeiten oder speziellen Diäten sind mit den 4 Komponenten immer abwechslungsreiche und den Anforderungen entsprechende Menüzusammenstellungen möglich.

Tägliche Futterration:

Welpen und junge Hunde bis ca. 8 Monate:            bis ca. 7% vom Körpergewicht als ausgewachsener Hund

Erwachsene Hunde ab dem ca. 8. Monat:                 ca. 2% – 3% des Körpergewichts

Senioren (rassespezifisch verschieden):                    ca. 2% des Körpergewichts

Wir empfehlen bei Welpen und Junghunden ab 9 Wochen 3x täglich zu füttern, ab dem 8. Monat 2x täglich (immer nach dem Gassi gehen).

Beispiel für einen erwachsenen Hund getreu unserer Philosophie:

ca. 2% vom Körpergewicht, davon:

= ca. 60% Fleisch
+ ca. 20% Gemüse und Obst
+ ca. 20% Kohlenhydrate (Kartoffeln, Getreide oder Pseudogetreide)
+ ca. 2 % Fette (Öle) + Vitamine/Mineralien

 Daraus ergibt sich bei einem z.B. 25 kg schweren Hund:

= 300g  Fleisch:
Bio Rind, -Huhn, -Lamm, -Truthahn oder -Ente pur

+ 100g  Gemüse und Obst
( = ca. 10g Bio Gartenmix oder Bio Obst, Gemüse + Kräuter des jeweiligen Trockenprodukts)

+ 100g Kartoffeln, Getreide oder Pseudogetreide
( = 32g Bio Amaranth, 44g Buchweizen, 43g -Dinkel, 44g Cerealien Mix, 32gReis gepufft oder 15g Bio Kartoffelflocken des jeweiligen Trockenprodukts)

+ 2TL ÖL
Bio Kräuteröl oder Bio Hanföl mit Bio Schwarzkümmelöl

+ 1EL Futtereränzung
VitaMineral-Mix

Zusätzlich können 1-2 mal wöchentlich Milchprodukte (z.B. Quark, körniger Hüttenkäse,…) und ein Ei (Eiweiß gekocht, Dotter roh) zu Ihrem Menü untergemengt oder als Zwischenmahlzeit verfüttert werden.
Faustformel: pro 10 kg Gewicht des Hundes – 10 g Milchprodukte

Die Mengenangaben für das entsprechende Gewicht Ihres Hundes entnehmen Sie bitte den einzelnen Produktseiten.

Die Erstellung einer Futterration ist denkbar einfach und dauert nicht länger als die Zubereitung eines Kaffees am Morgen.

  1. Im Futternapf werden zunächst die Komponenten 2 und 3, Bio Gartenmix oder Bio Obst, Gemüse + Kräuter und eine Sorte der Kohlenhydrate mit handwarmem Wasser angesetzt. Je nach gewünschter Konsistenz mit mehr oder weniger Wasser.
  2. Das Ganze mit Fleisch ergänzen und ziehen lassen (Tipp: einfach vor dem Gassi gehen am Morgen ansetzen und danach verfüttern).
  3. Kurz vor dem Füttern den VitaMineral-Mix und das Öl untermischen.
  4. Fertig!

Der Vorteil des  4 Komponenten Bio Hundefutter Prinzips ist, dass Sie natürlich auch Ihre eigenen, vertrauten Zutaten und Komponenten, wie z.B. Ihr selbst angebautes Gartengemüse oder das Frischfleisch aus Ihrem Stammgeschäft, alternativ kombinieren können.

Die Nikolaus Kugler Komponenten 1 – 3: Fleisch, Kohlenhydrate und Gemüse können leicht mit frischen Zutaten von Ihnen ersetzt werden. Wir empfehlen für eine ausgewogene Ernährung die tägliche Zugabe von unserem Bio Kräuteröl und dem VitaMineral-Mix.

Egal ob Sie mit unseren oder mit eigenen Komponenten füttern, diese Methode ist super einfach und bietet täglich abwechslungsreiches Futter! Sie können sich sicher sein, dass Ihr Hund optimal versorgt ist und Sie wissen zu 100 % was Ihr Hund frisst.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar