Der Außenbereich und das schöne Wetter entspannen das immer aktiver werdende Rudel extrem. Wenn in den letzten Wochen die Mädels noch um Welpen geworben haben, dass sie bei ihnen säugen, habe ich jetzt den Eindruck, sie sind nicht böse wenn sie bei der Schwester trinken. Ich füttere immer mehr zu und die Kleinen trinken nur noch einige Male am Tag. Sie haben die Wurmkur ohne Probleme überstanden und nehmen an  Gewicht kräftig zu. Die Kleinen bekommen täglich mehr Spielzeug und Beschäftigung zur großen Freude von Aragon, mit dem sie jetzt durch den Garten sausen. Stets unter den wachsamen Augen der Mütter, die sofort bei zu wildem, grobmotorischen Spielen von Aragon eingreifen. Die Wochenenden sind mit Besuchen ausgefüllt damit die Kleinen ihre neuen Familienmitglieder schon mal ordentlich beschnuppern können.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar