In der vierten Woche haben wir den Innenbereich fertig ausgebaut. Die Kleinen entdecken sich und die anderen immer mehr. Die Wachphasen werden immer länger, der Innenbereich immer mehr erkundet und fressen von wem in welcher Form und wo auch immer – wird mit großem Interesse genommen. Die Phase mit Breichen ist mangels Interesse komplett ausgefallen. Wir hatten einen direkten Übergang zu Fleisch und fester Nahrung. Nava und Arven teilen sich nach wie vor die Aufgaben und mit Aragon mittendrin ist es eine sehr schöne friedliche Stimmung im Haus.

2 Kommentare
  1. Biesl sagte:

    Unglaublich, wie groß die Babys schon gewachsen sind. Und das wird bei so gutem Futter und immer mehr Bewegung sicher so weitergehen. Das Zimmer sieht großartig aus. Bin sicher, dass auch der Welpenauslauf draußen mit so viel Liebe und Umsicht gestaltet ist. Das gibt ein Fest, wenn die Welpen zum ersten Mal Gras unter den Pfoten haben. Wir freuen uns mit Ihnen über diese tolle Hundefamilie.

  2. Markus Schaffer sagte:

    Lieber Herr Kugler,

    Sie haben uns in Ihren Bann gezogen. Seit Ihrem BR Beitrag sind wir regelmäßig zu Gast auf Ihrer Webseite. Die Sendung mit den aussergewöhlichen schwarzbraunen Hauptdarstellern hat uns so beeindruckt und gefallen, dass wir immer wieder schauen und auch wissen möchten, was es so Neues bei Ihnen gibt.
    Ihre Infos und vorallem die Bilder zu den Neuankömmlingen haben Suchtcharakter.
    Die Harmonie und Zufriedenheit spricht förmlich aus den Bildern und das tut gut.
    Bitte machen Sie weiter so. Das ist selten.

    Wir wünschen Ihnen und Ihren “Mitbewohnern” weiterhin alles Liebe und Gute und freuen uns auf weitere Neuigkeiten.

    Viele Grüße
    Markus und Cornelia Schaffer

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar